20. September um 14:19
Europameisterschaft der Schlauchboot-Retter

Rettungsschwimmer aus sechs Ländern kamen im September nach Scharbeutz an die Ostsee, um sich bei der Europameisterschaft mit Inflatable Rescue Boats (IRB) im sportlichen Wettstreit zu messen. Im Wasserrettungsdienst sind die wendigen Schlauchboote ein nützliches Einsatzmittel. Binnen 90 Sekunden können die Retter Menschen im Wasser aus Gefahr befreien. Im Wettkampf müssen die Teilnehmer verschiedene Rettungsübungen schnellstmöglich bewältigen. So auch Moritz Jakob, Maria Hattwig und ihre Mitstreiter von der DLRG Meißen.
------------------
Werden Sie Fan von unserer Facebook Page
https://www.facebook.com/DLRG/

Mehr Informationen gibt es unter http://www.dlrg.de/

Sie wollen helfen, die DLRG bei ihren satzungsgemäßem Aufgaben zu unterstützen: http://www.dlrg.de/spenden
---------------------

Helfen Sie uns
zu helfen

Spenden & Leben retten

Zentraler Wasser-
rettungsdienst Küste

Hier bewerben!

Bäderumfrage

Zur Umfrage